Spielwiese eines Softwareentwicklers, der neue Herausforderungen sucht.

www.einszwei3.de ist sowohl eine Referenz meines bisherigen beruflichen Strebens, als auch die Chance eine Eigenständigkeit zu bewahren, zu verwirklichen, die ich eigentlich so gar nicht möchte. Aber es könnte durchaus sein, dass sich kein Arbeitgeber findet, der meine Qualitäten als Mensch und Softwareentwickler erkennt. Daher entwickle ich auch neue Geschäftsmodelle, die zukünftig meine finanzielle Lage verbessern helfen werden.

Da ich gerne im norddeutschen Bereich bleiben möchte, stelle ich mir eine Tätigkeit in Lübeck, Hamburg, Bremen oder Kiel und deren Umland vor. Vielleicht findet sich in diesen Städten eine Firma die einen Programmierer für die Entwicklung von Web-Apps, Websites, Android-, iOS- oder Windows mobile Apps benötigt.

Auch mit dem Content Management System Typo3 habe ich schon Erfahrungen gesammelt. Seit 2003 beschäftige ich mich immer mal wieder mit Typo3. In 2006 habe ich eine Typo3 Intranetpräsenz der Vorwerker Diakonie in Lübeck entwickelt, mit der bis zu 1600 Mitarbeiter und 27 Redakteure arbeiteten. In dieser hochkomplexen Typo3-Anwendung kamen 70 Extensions zum Einsatz. Von 11/2006 bis 4/2010 administrierte ich dieses Typo3 Intranet und entwickelte zudem eine Typo3 Extension, die die vorhandene Telefondatenbank im Intranet darstellte. Im Frontend kamen dabei AJAX Technologien(Javascript Framework Prototype) zum Einsatz. Das Backend wurde mit HTML/Javascript und Adobe(Macromedia) Flash gestaltet, da dieses auch von Menschen mit Behinderungen bedient werden sollte.

Im Augenblick sind noch zwei Typo3 Internetpräsenzen, die ich entwickelte im Netz! Sie finden sie unter www.gisa-feuerberg-schule.de und unter www.sozial-kontor.de

Neben der Entwicklung von Web-Apps und Websites, sowie Smartphone-Apps, habe ich auch die Fähigkeit Plattformübergreifende Desktop-Apps für MS-Window, Apple MacOSX und Linux zu entwickeln. Mit dieser Referenz bekommen Sie einen kleinen Einblick in meine kognitiven und technischen Fähigkeiten, die nicht so sehr spezialisiert sind sondern eher breit gefächert.

Sollte ich nun Ihr Interesse geweckt haben, bitte ich Sie sich bei mir zu bewerben. Benutzen Sie bitte dazu das Karteikartenreiter "3" zu findene Bewerbungsformular.